MP4 in AVI konvertieren

0
1413

MP4 in AVI – Dateien konvertieren

Egal ob im privaten oder professionellen Bereich, eine gute Video- und Bildbearbeitungssoftware ist für jeden Rechner essenziell. Selbst wenn man diese nicht regelmäßig nutzt, früher oder später braucht man sie doch. Ein typisches Beispiel dafür ist das konvertieren von Dateien. Da gönnt man sich einen neuen Fernseher, der einen USB-Anschluss hat, über den man ohne Probleme seine Dateien abspielen kann, und dann steht man plötzlich doch vor einem Problem: „Leider wird dieses Dateiformat nicht von unserer Software unterstützt“, heißt es da plötzlich auf der Anzeige.
Was also tun? Zum einem kann man sich auf die Suche nach den gleichen Inhalten, in einem passenden Datei-Format begeben. Leider ist dies nicht immer möglich und häufig auch mit Kosten verbunden, da die Daten gekauft werden müssen. Wenn dann auch im Freundes- und Bekanntenkreis niemand mit dem passenden Material aushelfen kann, dann steht der ein oder anderer fragend da! Die Datei konvertieren, lautet hier die Antwort.

MP4 in AVI Dateien konvertieren ist kein Hexenwerk

MP4 in AVIFür Viele klingt das nun ganz aufregend und sie trauen sich gar nicht an den Rechner, um diesen wahrscheinlich unglaublich aufwendigen uns langwierigen Vorgang in Angriff zu nehmen. Aber das Konvertieren von Dateien ist einfacher als so mancher denken mag.
Häufig kommt es vor, dass MP4 in AVI umgewandelt werden muss. Für diesen Vorgang gibt eine große Zahl von Programmen, die man hier nutzen kann. Bild- und Videobearbeitungsprogramme bieten in einigen Fällen ein Tool, das genau dafür gedacht ist. Diese Video-Konverter können schnell und einfach installiert werden und mit nur wenigen Klicks macht sich das Programm an die Arbeit. Gute Programme sind selbsterklärend und man braucht keine lange Bedienungsanleitung lesen, bevor es losgeht.

Worauf muss man bei einem MP4 in AVI Video-Konverter achten?

Diese Programme werden in großer Zahl zum Gratis-Download angeboten. Dabei ist nicht jede Software gut. Eine einfache Nutzeroberfläche ist wichtig. Denn so können auch absolute Computer-Laien gut mit dem Programm abreiten. Man sollte auch darauf achten, dass es sich nicht nur um einen reinen Dateien-Umwandler handelt. Die gleichzeitige Nutzung als Multimediabibliothek ist praktisch und effizient. Auf keinem Fall ist es notwendig, ein kostenpflichtiges Programm zu wählen. Die Gratis-Varianten sind leistungsstark und absolut ausreichend. Ist der Konverter Teil eines Kauf-Videoeditors ist aber eine nette Zugabe.

Warum MP4-Dateien?

Das MP4-Format ist ein ideales Format für das Abspielen und Veröffentlichen von Video-Material auf dem Rechner, Laptop und Tablet. Leider sind noch nicht alle Abspielmedien wie DVD-Player und Fernsehgeräte kompatibel. Die Nutzung der MP4 Datei bring also Vor- und Nachteile mit sich. Wobei durch einen leistungsstarken Konverter die Probleme schnell behoben werden können.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.