Die Alte Leipziger Pferdehalterhaftpflichtversicherung

0
1532

Alte Leipziger Pferdehalterhaftpflichtversicherung

Als eine der großen deutschen Versicherungsunternehmen ist die Alte Leipziger sehr bekannt. Sie hat ihre Standorte in München, Stuttgart und Oberursel. Neben einer privaten Haftpflichtversicherung bietet sie auch eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung an. Vor Abschluss sollte jedoch ein umfassender Vergleich durchgeführt werden.

In vielen Bereichen des täglichen Lebens sichert man sich mit Versicherungen ab. Als Pferdehalter darf man hier nicht vergessen, dass eine private Haftpflichtversicherung eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung nicht ersetzt. Schäden, die durch das eigene Pferd verursacht werden, übernimmt die private Haftpflicht nicht. Hier muss man dann mit dem gesamten Privatvermögen haften. Wesentlich dramatischer sieht es sogar bei Personenschäden aus. Mit einem Vergleich der Pferdehalterhaftpflichtversicherungen kann man sich rechtzeitig über die Vor- und Nachteile der einzelnen Versicherungsunternehmen informieren.

Die Versicherung beginnt ab dem im Versicherungsschein angegebenen Datum. Der Versicherungsschutz beginnt aber erst nach Zahlung des ersten Beitrages. Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht bei einer Beitragsangleichung oder im Schadensfall. Die Laufzeit richtet sich nach der im Vertrag angegebenen Vertragslaufzeit. Bei einem Jahresvertrag kann diese spätestens drei Monate vor Ablauf gekündigt werden, da sie sonst ein weiteres Jahr läuft.

Die Alte Leipziger Pferdehalterhaftpflichtversicherung wird in zwei unterschiedlichen Tarifen und unterschiedlichen Deckungssummen angeboten. Versicherungsschutz für das versicherte Pferd bestehen für den Pferdehalter und einem privaten Tierhüter. Folgende Leistungen beinhaltet die Alte Leipziger Pferdehalterhaftpflichtversicherung: Mietsachschäden, Schäden an privat angemieteten Boxen, Stallungen, an Reithallen, Koppeln und Weiden bis 5.000 Euro, Reitbeteiligungen, Fremdreiterrisiko, Schäden durch gewollte und ungewollte Deckakte, Flurschäden, die Teilnahme an Pferdeschauen und Reitturnieren, private Kutsch- und Schlittenfahrten, Pferderennen sowie Auslandsaufenthalte.

Bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden überprüft die Alte Leipziger Pferdehalterhaftpflichtversicherung, ob und in welcher Höhe Schadensersatz geleistet wird. Unberechtigte Ansprüche Dritter wehrt sie dagegen wirksam ab. Im Schadensfall werden die Forderungen des Geschädigten, Gerichtskosten sowie Anwalts- und Gutachterkosten übernommen. Besonders gute Konditionen erreicht man, wenn die Pferdehalterhaftpflichtversicherung zusätzlich zur privaten Haftpflichtversicherung abgeschlossen wird. Ein Onlineabschluss ist leider nicht möglich. Ebenso ist ein Onlinebeitragsrechner nicht vorgesehen, so dass man sich die momentanen Beiträge erst nach Kontaktaufnahme zusenden lassen kann. In Zeiten des Internet und im Vergleich zu einigen Direktversicherern hinkt der Service hier etwas hinterher. Dies ist schade.