Die Eigenschaft von Holzpellets

0
1231

Holzpellets sind gepresste Rohlinge, die aus Sägespänen, die in Sägewerken als Nebenprodukt anfallen, gefertigt sind. Das heißt, es handelt sich um einen regenerierbaren Rohstoff, bei dessen Verwendung zum Heizen man Ressourcen an fossilen Brennstoffen schont. Zudem entfallen Transportwege zu anderen Unternehmen, was die Umweltbilanz von Pellets zusätzlich positiv beeinflusst, da nur eine niedrige Belastung der Umwelt durch den Transport entsteht. Wichtig dabei ist natürlich die Nähe des Herstellungsbetriebes zum Endkunden, aber in Deutschland gibt es mittlerweile sehr viele Hersteller von Holzpellets, sodass lange Lieferwege nicht zu erwarten sind. Des Weiteren sind Pelletheizanlagen weitgehend CO2-neutral. Bei der Verbrennung wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie die Bäume während ihrer Wachstumsphase in sich gespeichert haben und wieder freigeben würden während der natürlichen Verrottungsphase.

Die Vorteile und Nachteile von Pellets bzw. Pelletheizanlagen

Um eine objektive Aussage über Holzpellets bzw. Pelletheizungen treffen zu können, muss man den Vorteilen die Nachteile gegenüberstellen. Hier ist der erhöhte Platzbedarf zu nennen, der aber gegenüber anderen Heizmethoden relativ ist. So ist es beispielsweise möglich, Holzpellets auf der gleichen Fläche zu lagern, auf der vorher ein Öltank stand, da sie beliebig gestapelt werden können. Wie sich der Markt für Holzpellets entwickelt, lässt sich noch nicht genau vorhersehen, sodass ein gewisses Risiko vorhanden ist. Der steigenden Nachfrage nach Holzpellheizanlagen ist es zu verdanken, dass staatliche Förderungen eingefroren wurden. Außerdem sind die Anschaffungskosten für Holzpelletheizanlagen in der Regel höher als für andere Heizanlagen, da dafür spezielle Öfen, die für das diesen Brennstoff geeignet sind, anzuschaffen sind. Die höheren Anschaffungskosten amortisieren sich aber nach einigen Jahren. So ist eine Holzpelletheizung langfristig gesehen durchaus eine lohnenswerte Alternative, die nicht nur den Geldbeutel schont, sondern der Umwelt zugutekommt.

Qualität ist wichtig – Eigenschaften von qualitativ hochwertigen Pellets

Beim Kauf von Holzpellets ist es wichtig, auf die Qualität zu achten. Lassen Sie sich nicht von Anbietern von Billigware verleiten, denn die Qualität ist wichtig für den optimalen Betrieb Ihrer Pelletheizung. Holzpellets mit guter Qualität finden Sie auf folgender Internetseite: http://www.brennstoffe-saarland.de/holzpellets.html. Sie erhalten hier qualitativ hochwertige Holzpellets mit einer geringen Restfeuchte, was für den guten Heizwert der Pellets und für niedrige schädliche Emissionen in die Umwelt spricht. Gute Holzpellets haben folgende äußeren Merkmale: Sie sind glänzend, glatt, sie sind gleichmäßig lang und haben einen niedrigen Staubanteil.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.