Sparmodus unnötig mit Sommerreifen von Fulda

0
1447

Die Zahlen sind erschreckend: Immer mehr Autofahrer sparen am falschen Ende nämlich an der Bereifung ihres Fahrzeuges. Eine Entwicklung die berechtigterweise Sorge bereitet.

Rechtzeitig Reifen wechseln

Mehr und mehr wird der Neukauf von passender Sommer- und Winterbereifung auf die lange Bank geschoben. Glaubt man den Statistiken von Autohäusern und Händlern, so werden viele der eingelagerten Reifen quasi vergessen. Winterreifen werden auch im Sommer gefahren, weil Autofahrer die Umrüstkosten scheuen. Dabei ist es enorm gefährlich die Sommerreifen eingelagert zu lassen. Nicht selten gibt es im Sommer Temperaturunterschiede von bis zu 60 Grad im Asphalt mit welchen Winterreifen einfach nicht umgehen können. Gefährliches Aquaplaning ist die Folge.
Auch das Fahren bis zur buchstäblich letzten Rille erhöht die Unfallgefahr auf den Straßen um ein Vielfaches weil der abgefahrenen Bereifung der Grip fehlt und sich der Bremsweg nicht unerheblich verlängert. Und obwohl es ab einer Profiltiefe von weniger als 4 Millimetern bei Winterbereifung und 2,5 Millimetern bei Sommerreifen bereits kritisch wird, sind gesetzlich bis zu 1,6 Millimeter erlaubt.

Mit Reifen von Fulda auf Nummer sicher gehen

Wer nicht am falschen Ende sparen möchte greift am besten auf Produkte von Fulda zurück, kauft Sommerreifen mit einem guten Preisleistungsverhältnis und wechselt seine Autobereifung regelmäßig. Der Traditionshersteller sieht seine Kunden im Mittelpunkt und verspricht ein ausgezeichnetes Produkt mit hoher Qualität, welches den Straßenverkehr sicherer gestaltet.
Fulda, das ist deutsche Ingenieurskunst mit enorm hohen Qualitätsstandards. Während die Europäische Union zur Vergabe des EU-Labels nur 3 Tests in den Kategorien Kraftstoffeffizienz, Nassgrip und externes Abrollgeräusch verlangt durchlaufen bei Fulda alle Reifen einen Leitungskatalog von 50 Tests. Hierbei wird unter anderem Handling und Verhalten der Reifen auf trockener und nasser Fahrbahn geprüft, der Bremsvorgang bei Trockenheit und Nässe, die Bodenhaftung in Kurven und für Verbraucher besonders wichtig auch die Laufleitung der Reifen. Gerade Sommerreifen müssen extremen Situationen und einem plötzlichen Wetterwechsel standhalten können.

Fulda überzeugt auf ganzer Linie:

  • kürzere Bremswege bei Trockenheit und Nässe durch elliptische Reifenkonturen
  • weniger Aquaplaning durch asymmetrische Reifenprofile mit AquaFlow Profilrillen
  • präzises Fahrverhalten auch in Kurven durch maximierte Kraftübertragung der Reifen auf die Fahrbahn
  • weniger Kraftstoffverbrauch durch geringeren Rollwiderstand und weniger Reifengewicht
  • erhöhte Laufleistung durch optimierte Reifenaufstandsflächen und gleichmäßige Druckverteilung
  • komfortables Fahren durch niedrigen Geräuschpegel

Wer seine Sommerreifen bei Fulda kauft, der entscheidet sich für höchste Qualität und ein ausgezeichnetes Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Die Entscheidung für Fulda ist eine Entscheidung für modernste Spitzentechnologie und maximale Ansprüche, eine Entscheidung für sichere Straßen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.