Musik beim Sport

0
1137

Sport hält fit,Sport ist gesund und lässt die Pfunde purzeln.

Was aber wenn der Schweinehunfd neben einem auf der Couch sitzend in die Chipstüte greift und Dich auslacht wenn du vorgibst zum Sport zu gehen.“Was bei diesem Wetter“ oder „Du hast doch heute schon soviel gearbeitet“?Tja und dann nimmt man ebenfalls Platz und kommt erstmal „runter“!Und Musik ja ist schön und gut – aber helfen,gar motivieren beim Sport!Man kommt ja so schon aus der Puste und dann noch mitgrölen.Aber es funktioniert!Musik und Sport ist für viele untrennbar und manch ein „Athlet“ geht gar nicht mehr ohne seinen beliebten Mp3-Player aus dem Haus.Nicht nur das,auch eine Leistungssteigerung ist durch die schnellen Beats möglich.Spätestens nach „Eye of the Tiger“ wissen die meisten wie man als Profiboxer mühelos jede Treppe mühelos hinauffliegt.Musik ist so vielfältig und jeder hat seine eigene Vorstellung von motivierenden Klängen.Für den einen ist es Beethoven 9. die sein Blut in Wallung bringen lässt,der Nächste kann zu ACDC´s Gitarrensound in neue Heminsphären schweben oder aber auch im Taktgleich(lauf)schritt zu Paul Kalkbrenner dem Sonnenuntergang entegen traben.Unzählige Möglichkeiten in immer wieder verschieden Mixen lassen die Qual zur einer Wohltat für Körper und Geist werden…

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/8710/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.